Dachverband für Selbsthilfeinitiativen und Fördervereine

25 Jahre im Einsatz für die Allerkleinsten

Hotline

Hotline: 0800 - 875 877 0 MO, DI, DO und FR von 9 bis 12 Uhr, MI 16 bis 19 Uhr

 

Möglichkeiten der Begleitung von traumatisierten Säuglingen und ihren Eltern

Möglichkeiten der Begleitung von traumatisierten Säuglingen und ihren Eltern

Datum 
Dienstag, 16. Januar 2018 bis Mittwoch, 17. Januar 2018
Uhrzeit 
Tag 1 9.00 Uhr - 17.00 Uhr
Tag 2 9.00 Uhr - 16.00 Uhr
Veranstaltungsort 

Frühgeborenen-Informations-Zentrum, Darmstädter Landstraße 213, 60598 Frankfurt am Main

Veranstalter 
Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e.V.
Dateien 

Themen Tag 1

Bindungs- und Beziehungsfähigkeit
- Die Rolle von Blick- und Körperkontakt auf die Förderung emotionaler Intelligenz
Ganzheitliche Begleitung und Förderung von Anfang an

Resilienzförderung von Säuglingen

Pause

Sensorische Integration
– Erkennen von Störungen der sensorischen Integration, wie z.B. Überempfindlichkeit oder Unterinformiertheit
Videogestützte Fallanalyse

 Vom Halten und gehalten werden – Körper und Seele berühren
- Angeleitete praktische Erfahrung in Kleingruppen

 Themen Tag 2

Feinfühligkeit und adäquates Antworten auf kindliche Bedürfnisse
Videogestützte Fallanalyse
Stillen und Sensorische Integration

 Pause

Beratung und Anleitung der Eltern von Kindern mit besonderen Bedürfnissen für das Handling im Alltag
Einfühlsame und klare Gesprächsführung mit den Eltern
Praxisbezogene Übungen – Kleingruppenarbeit - Erfahrungsaustausch

Referentin:

Dr. Sabine Nantke,
IBCLC, Kinderärztin, SPZ Vivantes-Klinikum Berlin Friedrichshain,
Psychotherapeutin, Referentin IntraActPlus

Teilnahmegebühr
für Fachkräfte € 90,- pro Kurstag
für Selbsthilfe-Vertreter € 20 pro Kurstag
jeweils inklusive Getränke sowie Pausen- und Mittagsverpflegung

Grundsätzlich handelt es sich um ein zusammenhängendes zweitägiges Fortbildungsangebot. Anmeldungen können jedoch auch im Einzelfall für je einen der Tage erfolgen.

 

Die Fortbildung richtet sich an neonatologische Teams, Physiotherapeuten, Hebammen, Familienpfleger, Case Manager, Elternberatende, Ergotherapeuten, Logopäden, Musiktherapeuten, Psychologen,Teams in Kinderarztpraxen, Mitarbeiter Gesundheitsamt/Jugendamt sowie an Vertreter der Frühchen-Selbsthilfe

Hier können Sie sich direkt online anmelden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!