Dachverband für Selbsthilfeinitiativen und Fördervereine

25 Jahre im Einsatz für die Allerkleinsten

Hotline

Hotline: 0800 - 875 877 0 MO, DI, DO und FR von 9 bis 12 Uhr, MI 16 bis 19 Uhr

 

Buch-Projekt - Frühgeborene und Schule

Buch-Projekt - Frühgeborene und Schule

Frühgeborene und Schule - Ermutigt oder ausgebremst? Erfahrungen, Hilfen, Tipps

Ein Projekt des Landesverbandes "Früh- und Risikogeborene Kinder Rheinland-Pfalz" e. V. (Hrsg.) in Kooperation mit dem Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e.V. und dem Landesverband "Früh- und Risikogeborene Kinder Baden-Württemberg

"Ein Jahr nach unserem ersten Aufruf ist es endlich soweit:

Die Arbeiten sind abgeschlossen, beim Rheinland-Pfalz-Symposium "Kind im Mittelpunkt" des Landesverbandes RLP am 5. November 2011 wurde das Buch erstmals offiziell vorgestellt.

Das Buch richtet sich an Eltern, LehrerInnen, Sonderpädagogen, Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen - eigentlich alle Berufsgruppen und Betroffene, die ein ehemaliges Frühchen durch die Schulzeit begleiten.

Der Ratgeber umfasst 440 Seiten und wird zusammen mit einer CD ausgeliefert. Diese enthält den gesamten Buchinhalt in interaktiver Form sowie die beiden Broschüren des Landesverbandes "Frühgeborene in der Grundschule" und den "Tagungsbericht über das Symposium 2010 - Frühgeborene in der Schule". In einer weiteren Datei sind noch einige Hinweise zur Verwendung und Einstellmöglichkeiten des zum Lesen der Dateien notwendigen Adobe Readers zusammengefasst.

Die interaktive Datei und die Erläuterungen stehen auf der Webseite des Landesverbandes hier als Download kostenlos zur Verfügung.

Ebenso sind dort alle weiteren Informationen zum Buchprojekt (Buchvorstellung, E-Book, Rezension, Inhaltsverzeichnis und Einzeldownloads)  zu finden. Auf den Veranstaltungen des Landesverbandes wird das Buch kostenfrei abgegeben, Bestellungen werden ausschließlich über das Internet abgewickelt: http://www.fruehgeborene-rlp.de/801buchbestellung.html. Hierfür wird eine Porto-/Verpackungs-/Bearbeitungspauschale von 5 EUR je Buch berechnet.

Ihre persönlichen Schulerfahrungen veröffentlichen wir weiterhin gerne auf unserer Webseite. Dort sind bereits einige Erfahrungsberichte aus unserem Buch zu finden.

Jutta Wirthl, im November 2011