Marte Meo Practitionerkurs für Fachkräfte, die Frühgeborene, Säuglinge und Kinder begleiten

Marte Meo (aus dem Lateinischen abgeleitet) bedeutet „etwas aus eigener Kraft“ zu erreichen.
Die von der Niederländerin Maria Aarts entwickelte videobasierte Beratungsmethode bietet
die Möglichkeit, einen genaueren Blick auf alltägliche Kommunikations- und Interaktionsmomente
zu legen. Dadurch können wertvolle Beziehungs-und Entwicklungsprozesse z.B. bei
Frühgeborenen, Säuglingen und Kindern unterstützt und gleichzeitig die eigenen Arbeitsabläufe
bewusster wahrgenommen und reflektiert werden. Zudem besteht die Möglichkeit, Eltern
gezielt in der Begleitung von und Bindung zu ihrem Kind zu unterstützen sowie ihr Bewusstsein
der eigenen elterlichen Fähigkeiten zu festigen.
„Im Mittelpunkt der Marte Meo Methode steht die Qualität einzelner Interaktionen. Denn es
ist die Qualität der Interaktionen, die die Entwicklung unterstützt und Möglichkeiten für
Wachstum und Wohlbefinden schaffen kann.“ Maria Aarts


Zielgruppe
Der Practitionerkurs eignet sich für Fachkräfte aus medizinischen, therapeutischen und pädagogischen
Arbeitsfeldern, die die theoretischen Grundlagen der Marte Meo Methode und
dessen entwicklungs-unterstützenden Elemente der Kommunikation nicht nur kennenlernen,
sondern auch in ihrer alltäglichen Arbeit integrieren möchten. Der Fokus liegt hier auf der
praktischen Anwendung und Umsetzung der Marte Meo Elemente.
Anhand eigener Videoaufnahmen aus dem Arbeitsalltag, erhalten die Teilnehmer*innen Informationen
über wichtige Interaktions- und Entwicklungsprozesse und lernen neue Handlungsmöglichkeiten
im Kontakt mit den Frühgeborenen/ Säuglingen/Kindern kennen. Bei der
Begleitung von Eltern in der Klinik, in der sozialmedizinischen Nachsorge, Frühförderung oder
bei Therapien (Physio, Ergo und Logo), kann die Weitergabe dieser Marte Meo Inhalte,
z.B. durch die Erläuterung der eigenen Handlungsabläufe, auch für Eltern sehr hilfreich sein.


Kursdauer
Der Practitionerkurs umfasst 6 Kurstage

Kursinhalte und Ziele

  • Vermittlung der Grundlagen des Marte Meo Modells und der Methode.
  •  Information über die einzelnen Marte Meo Elemente im Zusammenhang mit der kindlichen
    Entwicklungsunterstützung.
  •  Anwendung der Marte Meo Elemente in der Begleitung von Frühgeborenen/Säuglingen/
    Kindern im jeweiligen Arbeitsfeld.
  • Signale und Bedürfnisse sowie Kommunikationsstrukturen von Frühgeborenen, Säuglingen
    und Kindern aus einer anderen Perspektive erkennen und verstehen sowie Kontaktund
    Handlungsmöglichkeiten vertiefen.
  • Eigene Intuitionen und Kompetenzen bewusster wahrnehmen und reflektieren.
  • Vorstellung unterschiedlicher Marte Meo Verhaltensmodelle.
  • Eltern in ihrer Rolle und im Kontakt zu ihrem Kind stärken sowie das Vertrauen in ihre elterlichen
    Fähigkeiten unterstützen.
  • Umsetzen und Üben der Marte Meo Technik an Hand der mitgebrachten Videoaufnahmen
    aller Kursteilnehmer*innen.


Rahmenbedingungen und Abschluss

  • Die Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 12 Teilnehmer*innen.
  • Eine Videoausrüstung ist hilfreich, um kurze Videosequenzen aufnehmen zu können.
  • Abschlussvoraussetzung: Die Erstellung von mindestens drei bis vier Videoclips ist erforderlich
    (d.h. Aufnahmen auf denen der/die Teilnehmer*in in ihrem Arbeitsalltag in unterschiedlichen
    Interaktionsmomenten mit einem Säugling/Kind zu sehen ist).
  • Bei erfolgreicher Teilnahme und Vorstellung eigener Clips erhalten die Teilnehmer*innen
    das internationale Zertifikat „Marte Meo Practitioner“.

Kursleitung
Schirin Mohraz: Dipl. Psychologin, Liz. Marte Meo Supervisorin, Systemische Familientherapeutin
Psychosoziale Elternbegleiterin auf der Früh- und Neugeborenenintensivstation im St. Marien-
und St. Annastiftskrankenhaus in Ludwigshafen am Rhein; Psychologin in der integrativen
Kindertagesstätte der Lebenshilfe Grünstadt-Eisenberg e.V.; freiberufliche Referentin

Kosten
Teilnehmergebühr pro Person und Kurs: 700 € zzgl. gesetzlicher MwSt. plus 30 € für die Zertifikatsurkunde
von Marte Meo International und Seminarunterlagen.
Eine Zusicherung der Teilnahme kann erst nach registriertem Zahlungseingang der Teilnahmegebühr
erfolgen.

Ihre verbindliche Anmeldung zum Marte Meo Practitionerkurs unter Beachtung der Bedingungen
für Rücktritt und Übertragung können Sie auf dem Anmeldebogen vornehmen
und sieht automatisch Ihre Teilnahme an den weiteren genannten Terminen vor.
*Wichtig* Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob die Rechnung an Sie oder Ihren Arbeitgeber
erfolgen soll und füllen Sie die Adressfelder dementsprechend vollständig aus.

Stornierungsbedingungen:
Bei Stornierung ab Anmeldebestätigung bis 2 Wochen vor Beginn der Weiterqualifizierung
werden 50 % der Teilnahmegebühr in Rechnung gestellt. Bei Stornierung innerhalb von 2
Wochen vor Beginn der Weiterqualifizierung wird die volle Teilnahmegebühr erhoben falls
kein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt werden kann.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:
Schirin Mohraz
schirin.mohraz@st-marienkrankenhaus.de
Mobil: 0163/ 3939 753