Weiterqualifizierung professionelle psychosoziale Elternberatung Kurs 7

Gemeinsam mit der wissenschaftlichen Fachgesellschaft GNPI bietet unser Verband eine Weiterqualifizierung für Fachkräfte an, deren Aufgabe in der ausschließlichen und kontinuierlichen psychosozialen Beratung und Begleitung von Eltern frühgeborener bzw. krank geborener Kinder im Perinatalzentrum liegt.

Interessierte Fachkräfte sollten bereits über eine abgeschlossene beraterische Qualifikation bzw. anerkannte berufliche Fachweiterbildung (z.B. im Bereich systemische Familienberatung, Case Management (DGCC), usw.) verfügen bzw. anstreben, da diese Weiterqualifikation einer Spezialisierung im o.g. Beratungskontext dient.  

Die Weiterqualifizierung besteht aus drei zusammenhängenden Modulen (5 Tage / 1 Tag / 5 Tage). Die beiden mehrtägigen  Module finden in der Tagungsstätte der evangelischen Akademie Loccum (bei Hannover in Niedersachsen) statt.  Die eintägige Veranstaltung findet in der Geschäftsstelle des Bundesverbandes in Frankfurt am Main statt.

Die Teilnahmegebühr beläuft sich auf insgesamt € 1.750 inkl. Unterbringung in der Ev. Akademie Loccum und Verpflegung.

WICHTIG: Bitte geben Sie die korrekte Rechnungsadresse an, da diese im Nachhinein nicht mehr geändert werden kann!

Das erste Modul des 7. Durchgangs findet vom 04.07. - 09.07.2022 in Loccum statt.

Mit Ihrer verbindlichen Anmeldung zu diesem Weiterqualifizierungsangebot ist automatisch die verbindliche Teilnahme

an Modul 2 am 09.09.2022 in Frankfurt/Main

sowie Modul 3 vom 24.10.-29.10.2022 in Loccum verbunden.

Erfahrene Referentinnen und Referenten aus  den Bereichen Geburtshilfe, Neonatologie und Elternberatung führen in diverse Themenkomplexe rund um psychosoziale Elternberatung im Perinatalzentrum ein. Weitere Details sind beigefügtem Flyer zu entnehmen.

Ihre verbindliche Anmeldung zur o.g. Weiterqualifizierung unter Beachtung der Bedingungen für Rücktritt und Übertragung (s. Programm) können Sie hier bequem online vornehmen.