Dachverband für Selbsthilfeinitiativen und Fördervereine

Hotline

Hotline: 0800 - 875 877 0 MO, DI, DO und FR täglich 9-13 Uhr und Mi 16 - 20 Uhr

Haupt-Navigation

Aus Deiner Hilflosigkeit in mehr Lebensfreude & Entspannung

Aus Deiner Hilflosigkeit in mehr Lebensfreude & Entspannung

Datum 
Montag, 25. Oktober 2021
Uhrzeit 
10:00 - 11:30 Uhr
Veranstaltungsort 

Online über MS Teams

Veranstalter 
Bundesverband "Das frühgeborene Kind" e.V.
Dateien 

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht - Sie können sich jedoch gerne auf die Warteliste setzen lassen.

Wenn das Leben Deines Kindes intensiv und viel zu früh gestartet ist, kennst Du alle damit
einhergehenden Gefühle wie Ohnmacht, tiefer Sorge und Hilflosigkeit aus der Klinikzeit.
All diese Gefühle spüren wir oft auch weiterhin, wenn „eigentlich wieder alles gut ist“ .
Das Gefühl sich nicht mehr so zu fühlen wie vor der Zeit, obwohl das Schlimmste doch
eigentlich vorbei ist, kann das Gefühl der Hilflosigkeit und Deiner Sorgen zusätzlich
verstärken. Auch fehlt oft das Verständnis für Deine Emotionen im Aussen.


In diesem Seminar erfährst Du wie Du in kleinen ersten Schritten Deinen Weg aus der
Ohnmacht finden kannst.

In einer geschützten kleinen Gruppengröße bis zu 8 Personen, bekommst Du praxistaugliche
und wirkungsvolle Übungen, die Du überall ohne großen Aufwand für Dich nach dem
Seminar durchführen kannst.


Alle Emotionen dürfen sein und es ist für uns alle wichtig, daß sie da sind. Wie Du Dir den
Umgang mit ihnen erleichterst, lernst Du genauso, wie Du wieder Lebensfreude und
Entspannung in Dein Leben einziehen lässt. So wirst Du Schritt für Schritt wieder mit mehr
Kraft und Handlungsfähigkeit das Ruder Deines (Familien-) Lebens selbst in der Hand haben.
Das Seminar ersetzt keine psychologische Begleitung, wenn eine Diagnose nach ICD10
festgestellt wurde, kann aber begleitend besucht werden.


Zu unserer Referentin Susanne Bürger:
Als Autorin des Buches „Wenn das Leben intensiv beginnt“ kennt Sie die Gefühle der Eltern
während und auch nach der intensiven Zeit sehr gut. In ihrer Arbeit als Mentorin liegt der
Schwerpunkt immer auf der Entstressung der unangenehmen Emotionen. Raus aus
Hilflosigkeit und Angst, wieder rein in das Vertrauen in die eigene Kraft und
Handlungsfähigkeit.

Besuchen Sie uns auch auf Facebook