Dachverband für Selbsthilfeinitiativen und Fördervereine

Hotline

Hotline: 0800 - 875 877 0 MO, DI, DO und FR täglich 9-13 Uhr und Mi 16 - 20 Uhr

Haupt-Navigation

FORUM: Erwachsene Frühgeborene

FORUM: Erwachsene Frühgeborene

Vom 16. September bis 18. September 2021 findet das erste mehrtägige FORUM: Erwachsene Frühgeborene statt. Die Veranstaltung richtet sich vorrangig an ehemals zu früh geborene Erwachsene, aber auch an Angehörige sowie an das soziale und berufliche Umfeld. Medizinische Expert*innen, die Fachpresse und alle an dem Thema Interessierten sind ebenfalls herzlich dazu eingeladen, sich mit Vorträgen und Diskussionen zu unterschiedlichsten Langzeitauswirkungen einer Frühgeburt zu befassen.     

Die prominente Leistungssportlerin Evi Sachenbacher-Stehle hat freundlicherweise die Schirmherrschaft übernommen. Sie begleitet die Verbandsarbeit bereits seit mehreren Jahren als Botschafterin und kam selbst als sogenanntes Frühchen zur Welt.

 

 

Wir freuen uns sehr, dass wir diverse namhafte Referenten für die Veranstaltung verpflichten konnten, die sich mit ganzunterschiedlichen Aspekten im Bezug auf die Entwicklung von zu früh geborenen Kindern befassen. Ph.D. Dr. rer. nat. h. c. Dipl-Psych. Dieter Wolke  ist einer von ihnen. Er geht bereits seit Jahrzehnten der Frage nach, wie sich ehemals extrem zu früh geborene Kinder bis zum Erwachsenenalter und darüber hinaus entwickeln, mit welchen spezifischen Herausforderungen sie möglicherweise konfrontiert sind und welche Gründe dafür in Betracht kommen.

 

Mehr Infos über die interdiszplinäre Online-Veranstaltung und ein Registrierungslink sind  hier zu finden. 

 

****************************************************************
An dieser Stelle bedanken wir uns für die maßgebliche Unterstützung der Veranstaltung bei unserem Förderer Chiesi GmbH.
Desweiteren wird die Veranstaltung unterstützt von Evi Sachenbacher-Stehle und dem TV-Sender SAT 1 sowie von Randstad Deutschland GmbH & Co KG im Rahmen deren sozialen Engagements "Ehrensache". Wir freuen uns über diese engagierte Förderung, die für ehemals viel zu früh geborene Erwachsene eine interessante und sicherlich bereichende Veranstaltung möglich macht. Allen Förderern ein herzliches Dankeschön!

Vorläufige Ankündigung:

Die digitale Veranstaltung beginnt am Donnerstag, den 16.09.2021 um 17:00 Uhr
mit Eröffnung & Begrüßung durch Schirmherrin Evi Sachenbacher-Stehle und Verbandsvorsitzender Barbara Mitschdörfer

Es folgen Grußworte der Sponsoren

Keynote: Dr. Benjamin Semburg, geboren als Extremfrühchen, jetzt Astrophysiker, Familienvater und Vortragsredner

Einstimmung auf ein vielfältiges Programm am Freitag, 17.09. und Samstag 18.09.2021 ab 9:00 Uhr bis in die Abendstunden


Moderation:
Rudy Meidl, Mediziner, Schauspieler und Moderator  www.event-moderation.de

Vorläufige Referent*innen

Prof. Dr. Dr. med. Peter Bartmann, ehem. Leiter Neonatologie Universitätsklinik Bonn, Mitinitiator Bayrische Entwicklungsstudie Frühgeborene
Anne Blume, Projektleitung Diskussionsforum Depression e.V.
Julia Ebhardt, Projektleitung FIDEO - Angebot für junge Menschen mit Depression
Prof. Dr. med. Wolfgang Göpel, Leiter der Neonatologie am Universitätsklinikum Lübeck
Dr. Annette Mund, Vorsitzende Kindernetzwerk e.V., ehemalige Vorsitzende SeHT e.V.
Valerie Neumaier, zu früh geboren und heute Dozentin an der TH Darmstadt
Prof. Dr. med. Mario Rüdiger, Leiter der Neonatologie am Universitätsklinikum Dresden
Ph.D. Dr. rer. nat.h.c. Dipl-Psych. & Professor of Developmental Psychology and Individual Differences Dieter Wolke, University of Warwick, UK

 

Besuchen Sie uns auch auf Facebook