Dachverband für Selbsthilfeinitiativen und Fördervereine

Hotline

Hotline: 0800 - 875 877 0 MO, DI, DO und FR täglich 9-13 Uhr und Mi 16 - 20 Uhr

Literaturempfehlungen

Literaturempfehlungen

Hier finden Sie Literaturtipps zum Thema Frühgeburt sowie zu weiteren Themenbereichen, die damit in Zusammenhang stehen.

Bei Interesse können Sie die Bücher direkt beim jeweiligen Anbieter bestellen.

Literaturempfehlungen

  • Gekämpft! Geschafft! Niklas erklärt die Frühchen-Welt

    Ein Buch für alle Eltern, die ihrem ehemaligen Frühchen von seinen ersten Lebenswochen und den vielen kleinen Wundern in dieser Zeit erzählen möchten. Neben Schwangerschaft und Geburt wird das Leben auf der Intensivstation mit seinen Fachbegriffen im Detail dargestellt und kindgerecht erklärt.

    Geeignet für Kinder ab 5 Jahre, die sich durch Niklas´spannende Erzählung und einige Mitmach-Aktionen bald in der Frühchen-Welt zurechtfinden.

    Author 
    Ariane Thiel
  • Was Eltern für Ihr „Frühchen“ tun können

    Hier können Sie das Buch bei amazon.de bestellen:

    Frühgeborene brauchen Liebe. Was Eltern für ihr 'Frühchen' tun können

    Author 
    Kornelia Strobel
  • Geborgenheit und Liebe von Anfang an

    Frühgeborene brauchen bereits auf der Intensivstation elterliche Zuwendung, wie die Methode Marcovich eindrucksvoll bewiesen hat: Ausgiebiger Hautkontakt, Streicheln und Zureden schenken Geborgenheit und wirken in hohem Maße stabilisierend und kräftigend auf das Baby, sodass technische Maßnahmen und Medikamente vielfach reduziert werden können. Dieses Buch ermutigt Eltern und macht sie mit der Methode vertraut.

    Beim vorliegenden Buch handelt es sich um die überarbeitete, aktualisierte Fassung der 1999 erschienen Erstausgabe im Fischer-Taschenbuch (4 Auflagen); seit ca. Frühjahr 2007 vergr.

    Hier können Sie das Buch bei amazon.de bestellen:

    Frühgeborene - zu klein zum Leben?: Geborgenheit und Liebe von Anfang an - Die Methode Marcovich

    Author 
    Marina Marcovich
    Theresia Maria de de Jong
  • Intensivbetreuung und liebevolle Förderung

    Jedes Jahr kommen in Deutschland rund 50.000 Kinder noch vor der 37. Schwangerschaftswoche auf die Welt. Die Frühgeborenen haben dank moderner Medizin gute Entwicklungschancen, trotzdem bestehen vermehrte gesundheitliche Risiken. Das neue Buch aus der Reihe DK ElternWissen begleitet junge Eltern auf einfühlsame Weise durch die schwierige Zeit, insbesondere durch die ersten Wochen, in denen das Kind im Krankenhaus behandelt werden muss. Mit vielen Informationen über die neonatologische Station und einem fundierten Hintergrundwissen zu den medizinischen Abläufen. Es gibt Antworten auf wichtige Fragen und enthält Ratschläge zur Versorgung des Kindes nach dem Aufenthalt im Krankenhaus. Mit 150 Farbfotos ein anschaulicher und kompakter Ratgeber für Eltern von Frühgeborenen. Entwickelt in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Eltern.

    Hier können Sie das Buch bei amazon.de bestellen:

    ElternWissen- Frühchen: Intensivbetreuung und liebevolle Förderung

    Author 
    Dr. Su Laurent
    Maya Isaaks
  • Vorlesegeschichten am Inkubator

    Raupe Usemuck, Carlotta mit dem vermeintlichen Sprachfehler, Schneckenkönig Paul I. oder der etwas zu abenteuerlustige Igel Isidor: Die Helden dieses Buches zeigen, dass das Kleinste manchmal ganz groß ist. So knüpfen die Kurzgeschichten zum Vorlesen am Inkubator ein liebevolles Band zwischen Frühgeborenen und ihren Eltern. Zusammen mit den Erfahrungsberichten von Frühstarter-Familien und den einfühlsam gezeichneten Bildern machen sie betroffenen Eltern Mut. Mut, daran zu glauben, dass sich ihr schwerer Weg lohnt.
    Wenn ein Frühchen das Licht der Welt erblickt, beginnt für die Eltern eine sehr emotionale Zeit, in der sie sich oft hilflos fühlen. Stunden- und tagelang sitzen sie neben dem Inkubator und beobachten die kleinen Vögelchen, die viel zu früh aus dem Nest gefallen sind. Der Anblick ist nicht leicht zu ertragen, denn sie können so wenig für ihre eigenen Kinder tun. Und doch sind die Frühstarter darauf angewiesen, dass ihre Eltern zu ihnen halten. Schon die Stimmen beruhigen. Die Kinder kennen sie noch aus der Schwangerschaft, und der geliebte Klang ist für sie die einzige Konstante. Er gibt ihnen Sicherheit und Geborgenheit und entspannt sie. Darum ist das Vorlesen eine wunderbare Möglichkeit für Eltern, ihre Kinder aktiv zu unterstützen.

    Author 
    von Julia Schierhold-Urlichs
  • Eltern helfen ihrem frühgeborenen Baby durch die Känguruh-Methode
    Author 
    Susan M. Ludington-Hoe
    Susan K. Golant
  • doppelt so schön & halb so schlimm

    Das Buch ist ein umfassender Ratgeber zum Thema Schwangerschaft, Geburt und Alltag mit Zwillingen und Drillingen. Jetzt mit 32 Seiten mehr - Übersicht Zwillingskinderwagen. Mehr als 23 Jahre Erfahrung mit dem Thema sind hier eingeflossen. Der umfassende Ratgeber enthält ganz viele Tipps, sehr viel praktische Erfahrungen anderer Eltern und natürlich jede Menge Fotos. Ein ganz großes Kapitel ist der Ausstattung gewidmet. Hier gibt es Tipps, welche Ausrüstungsgegenstände sinnvoll sind. So lassen sich Fehlkäufe vermeiden und richtig Geld sparen. In der kommenden dritten Auflage (ab Ende März 2011) sind 32 Seiten plus geplant: eine gute Übersicht über die gängigsten Zwillingskinderwagen.

    Hier können Sie das Buch bei amazon.de bestellen:

    Zwillinge - doppelt so schön & halb so schlimm

    Author 
    Marion von Gratkowski
  • Leben zwischen Hoffnung und Technik

    Hier können Sie das Buch bei amazon.de bestellen:

    Früh geboren: Leben zwischen Hoffnung und Technik

    Author 
    Verena Böning
    Achim Wüsthof
  • Musiktherapie mit früh- und neugeborenen Kindern

    Der Bereich der Musiktherapie innerhalb der Neonatologie, der noch vor wenigen Jahren ein exotisches Nischendasein fristete, hat sich in den letzten zehn Jahren weltweit zu einem gefragten Arbeitsbereich sowie zu einem ernstzunehmenden Forschungsfeld entwickelt. Seit der ersten Auflage dieses Buches 2003 in englischer und deutscher Sprache gab es auf dem Gebiet der Musiktherapie in der Neonatologie weitreichende Entwicklungen.

    In diesem Buch wird der Einfluss aufgezeigt, den Musik und Musiktherapie als unterstützende Maßnahme für medizinische Probleme, als frühe Intervention sowohl für die Langzeitentwicklung hospitalisierter Kinder als auch als unterstützende Maßnahme für ihre Eltern leisten kann.

    Hier können Sie das Buch bei amazon.de bestellen:

    Hören - Brücke ins Leben

    Author 
    Monika Nöcker-Ribaupierre
  • Ermutigt oder ausgebremst? Erfahrungen, Hilfen, Tipps
    Frühgeborene und Schule

    Dieser Ratgeber richtet sich an Eltern, LehrerInnen, SonderpädagogInnen, Selbsthilfegruppen und Beratungsstellen - eigentlich alle Berufsgruppen und Betroffene, die ein ehemaliges Frühchen durch die Schulzeit begleiten

    440 Seiten, broschiert, plexus-Verlag, Miltenberg

    zusätzlich enthalten:
    1 CD mit dem gesamten Buchinhalt als interaktive pdf-Datei

    ISBN (Buch) 978-3-937996-30-1
    ISBN (CD) 978-3-937996-29-5

    Author 
    Karin Jäkel
  • Fähig zum Körperkontakt

    Die Körperkontaktstörung ist eine der am meisten übersehenen Störungen. – Dabei zeigen empirische Befunde und Erfahrungen aus der Therapiepraxis zunehmend, dass es diese Störung gibt: die Unfähigkeit von Babies und Kindern, Blick- oder Körperkontakt mit ihren Eltern aufzunehmen. – Die Befunde zeigen auch: Wenn die Fähigkeit zum Körperkontakt blockiert und damit die Bindungsfähigkeit gestört ist, steigt die Wahrscheinlichkeit von späteren Auffälligkeiten im Sozialverhalten erheblich. Und über das Sozialverhalten kann die Körperkontaktstörung Einfluss auf alle Lebensbereiche – wie etwa Spiel- und Lernverhalten, Umgang mit Gleichaltrigen oder Konfliktverhalten – nehmen, sie stellt damit eine weitflächige Bedrohung der seelischen Gesundheit dar.

    Dieses Buch ist das erste Überblickswerk zu dieser „übersehenen Störung“: ein interdisziplinäres Autorenteam (u.a. Kinderärzte, Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten) erklärt theoretische Grundinformationen, empirische Ergebnisse, praktische Diagnose- und Behandlungsmöglichkeiten (letztere mit einem Schwerpunkt auf verhaltenstherapeutischer, kanalspezifischer Intervention und positiver Konfrontation mit Körperkontakt) sowie ethische Aspekte.

    Zahlreiche Farbfotos aus realen Therapiesituationen geben Hilfestellung beim Erkennen und Behandeln der Körperkontaktstörung bei Babies, Kindern und auch Erwachsenen. Für Therapeuten und Kinderärzte, aber auch für interessierte und betroffene Eltern.

    Author 
    Hrg: Fritz Jansen, Uta Streit
  • Wie kann man sehr kleine frühgeborene Kinder und ihre Eltern im Alltag der Intensivstation mit Musik unterstützen? Welche Rolle spielt die Mutterstimme? Wie lässt sich das Kind mit Rhythmus und Klang im Inkubator beruhigen? Wann muss man psychotherapeutisch eingreifen? Praxisorientiert erklären die Autorinnen die Anwendung verschiedener musikmedizinischer und musiktherapeutischer Verfahren in der Klinik. Sie informieren anschaulich über die Entwicklung des Kindes im Mutterleib und die Mutter-Kind-Bindung und machen diese Erkenntnisse für die musiktherapeutische Praxis fruchtbar. Zahlreiche Tipps für den Übergang ins eigene Heim und die Betreuung des Kindes zu Hause runden das Buch ab. Mit Informationen über Selbsthilfegruppen, Literaturempfehlungen und einem Glossar wichtiger Fachbegriffe

    Author 
    Dr. Monika Nöcker-Ribaupierre
  • Das Buch für Geschwisterkinder

    Immer wieder fragen die Eltern von Frühchen: Wie erklären wir es den Geschwistern? Schließlich dürfen diese ihr neues Geschwisterchen oft wochenlang nicht besuchen und manchmal glauben sie sogar, dieses Kind gäbe es gar nicht. Von der oft plötzlichen und unerwarteten Geburt über den Kaiserschnitt und die ersten schweren Wochen bis zur Entlassung eines Frühchens sind alle Themen erfasst. Die kindgerechte Sprache hilft den Kindern, das Thema besser zu verstehen. Susanne Lutz, zweifache Frühchenmutter und seit Jahren in der Elternarbeit aktiv, hatte die Idee, ein Buch speziell für Geschwisterkinder herauszugeben.

    Author 
    Dr. Rolf Vortkamp