Dachverband für Selbsthilfeinitiativen und Fördervereine

Hotline

Hotline: 0800 - 875 877 0 MO, DI, DO und FR von 9 bis 12 Uhr, MI 16 bis 19 Uhr

PauLA

PauLA

Mit der Verleihung der PauLA zeichnete der Bundesverband erstmalig aus Anlass seines 20-jährigen Verbandsjubiläums Projekte, Institutionen und dahinter stehende Menschen aus, die sich bereits seit Jahren mit besonderem Engagement und Herzblut für die Bedürfnisse von zu früh geborenen Kindern und deren Familien einsetzen. 

Übersicht aller PauLA Preisträger*innen

PauLA Preisträger*innen 2012

  • Prof. Dr. rer. nat. Evelyn Kattner, Hannover
  • Dr. med. Friedrich Porz, Augsburg
  • Das Projekt FamilieNetz, Dresden

PauLA Preisträger*innen 2014

PauLA Preisträger*innen 2016

  • Dr. Erna Hattinger-Jürgenssen, Salzburg 
  • Mathilde Maier, in der Selbsthilfearbeit seit Jahrzehnten aktive Frühchenmutter aus Ulm
  • Projekt Nachsorgepass, Hamburg

PauLA Preisträger*innen 2018

  • Simone Engelhardt, Projekt Elternbegleitung in der Region Heidelberg
  • Hans-Jürgen Wirthl, Ehrenamts-Auszeichnung
  • Prof. Dr. med. Matthias Keller, Projekt Eltern-Baby und Familienzentrum Passau

Die kleine Tonfigur wurde von dem Berliner Künstler Rainer Kurka geschaffen. Ausführliche Informationen zur PauLA, den Preisträgern und dem Künstler sind auch in unserer Infobroschüre mit dem Titel PauLA - einfach ausgezeichnet zu finden, die kostenlos beim Bundesverband angefordert werden kann.

Der Preis wird alle zwei Jahre im Rahmen des BV-Symposiums "Forum: Das frühgeborene Kind" in Frankfurt verliehen. Das nächste Symposium findet im Jahr 2021 statt.

Wir bedanken uns bei dem BioPharma-Unternehmen AbbVie sehr für die freundliche Unterstützung aller bisherigen PauLA-Preisverleihungen.

Eine Broschüre mit ausführlichen Infos zum Preis und den einzelnen Ausgezeichneten steht hier als PDF-Download zur Verfügung.